LEAD Technologies Inc. V1.01


Aktuelle Termine

26.08. - 14 Uhr
Mädchen - TG Raisdorf


News

Newsletter Mai/Juni 2018 Nwesletter Mai/Juni 2018

Neue Gastspielerregelung

Gastspielregelung


Geplante Veranstaltungen

Tenniscamp in den Sommerferien Tenniscamp

01.09. ab 14 Uhr
Saisonabschluss




Belegungsplan
für die Tennishalle
Stand Oktober 2017

Preisliste
für die Tennishalle

Ansprechpartner
für die Tennishalle


Trainer im TCS

Harald Fleig und Christian Brandt


Formulare und Links

So finden Sie uns
Vereinsbeitrag
Preisliste Halle

Jugend Trainingsplan
Anmeldung
Platz und Spielordnung
Gastspielerregelung
Leistungsklassenordnung

Kreistennisverband Plön
Tennisbezirk Ost
Tennis Schleswig-Holstein
Nordliga
Deutscher Tennisbund
Turnierportal

Zur Platzbuchung
Schnuppern

Startseite

Tennissommercamp und Schnupperangebot für neue Mitglieder

Schnuppern Tenniscamp

Das letzte Saisonspiel der Herren 40

Am Sonntag früh fand die 2. Mannschaft des TC GW Oldenburg bei bestem Tenniswetter den Weg auf unsere Tennisanlage und fuhr als Sieger (2:4) der Partie sowie Aufsteiger in die 1. BK wieder nach Hause. Es gab spannende und zum Teil knappe Spiele über Einstand und Tie- bzw. Match-Tiebreak. Die Laune war allerbest. So soll eine Punktspielbegegnung sein.

Damen 40 - Der Klassenerhalt

Samstag, 30.6.,14 Uhr: Wir erwarten unsere Gäste aus Grube ( in der Nähe von Dahme, Nettofahrzeit 1 Std 15 Min!). 3 von den 5 Mannschaften der Staffel spielen heute noch um den Klassenerhalt. Grube und wir sind dabei. Wenn wir überhaupt schon einmal gegen einander gespielt haben, dann ist das sehr sehr lange her. Deshalb sind wir sehr gespannt wer heute antreten wird.
Unsere Einzel starteten alle parallel und wir waren auch fast alle gleichzeitig fertig. Die Punkte haben wir uns mit 2:2 geteilt: Meike Nitschke an 4 setze sich mit 7:6 und 6:3 durch, ich, heute an 1, konnte mit 6:1 und 6:3 gewinnen. Meike Heinzel an 2 musste sich mit 3:6 und 1:6 geschlagen geben und Susi Teickner an 3 zog mit 6:2, 4:6 und 5:10 nur knapp den Kürzeren. Mit diesem Ergebnis waren wir glücklicherweise mit dem Klassenerhalt durch. Trotzdem wollten wir gerne noch mindestens 1 Punkt gewinnen. Meike Nitschke und ich schlugen im 2. Doppel auf, leider mit 1:6 und 4:6 nicht so erfolgreich. Aber wir hatten ja Susi und Meike H. 😀Mit 6:4 und 5:7 musste der Matchtiebreak entscheiden. Nach 0:4 und 5:8 sah es erst einmal nicht so gut aus. Doch es ist ja Tennis. Susi und Meike arbeiteten sich auf 8:8 heran und zogen dann mit 9:8 und 10:8 zum Sieg davon.
Unentschieden!
Einziger Wermutstropfen: alle gingen davon aus, das mit diesem Ergbenis Grube aus der Staffel absteigt. Die Gäste nahmen es sportlich und so konnten wir gemeinsam den schönen Sommerabend im Giardiono genießen. Überraschung dann am Sonntag morgen nach Eingabe der Spielberichte: Grube hat wegen des Ergebnis aus dem Parallelspiel auch den Klassenerhalt geschafft. Wir sehen uns also im nächsten Jahr wieder- als Bekannte😀

Jutta Helbing

Punktspiel der Damen 30 am 30.06.2018

Bei megatollem Wetter sind die Schönkirchener Dagmar, Nicole J. und Meli in Unterdeckung in Lütjenburg an den Start gegangen und super herzlich aufgenommen worden.
Trotz tollen Ballwechseln ist es uns leider nicht gelungen, einen Punkt für Schönkirchen zu holen.
Die Stimmung war trotzdem super und das anschließende Beisammensein mit einem tollen Essen und „Lütje Minze“ hat uns den Abschied schwer fallen lassen.
Es war ein super schöner Nachmittag!
Beide Mannschaften haben beschlossen, auf jeden Fall ein weiteres Freundschaftsspiel noch in diesem Jahr folgen zu lassen, um diese nette Begegnung zu wiederholen.

Verfasst von Meli Colditz am 01/07/2018 16:42

Die 1.Herren beenden die Sommersaison als Tabellenzweiter

Die 1. Herren der SG Mönkeberg Schönkirchen haben sich mit einem 4:2 Sieg am Samstag gegen die Mannschaft aus Bad Schwartau den zweiten Tabellenplatz in der 1. Bezirksklasse gesichert. Nach dem Aufstieg im vergangenen Sommer haben wir unser Saisonziel, den Nicht-Abstieg damit weit übertroffen und mussten uns in der Sommersaison nur der Mannschaft aus Neustadt geschlagen geben.

Bei kühlem und regenreichem Kieler-Woche Wetter verliefen die Einzelbegegnungen zunächst sehr ausgeglichen. Während Mats und Torben H. auf starke Gegner trafen, konnten Torben S. und ich unsere Einzel für uns entscheiden, so dass es vor den Doppelbegegnungen 2:2 stand. Jetzt kam Taktik ins Spiel… Schwartau spielte von ober runter, musste aber im ersten Doppel gegen Torben S. und mich schnell erkennen, dass hier nicht viel zu holen war (6:1, 6:0 für uns…, damit konnte unser Doppel seine Siegesserie auf 5:0 ausbauen :-)) und so richteten sich alle Augen auf Mats und Niki, die es im 2. Doppel noch einmal richtig spannend machten: Nachdem der 1. Satz mit 4:6 an Schwartau ging, konnten Torben und ich nach unserem Doppelerfolg von der Seite eifrig Tipps geben, die von den Jungs im 2 Satz mit 6:4 auch klasse umgesetzt wurden. Im Matchtiebreak gingen die beiden dann schnell in Führung, Schwartau kam nicht mehr richtig ran, Mats und Niki gewannen ihr Doppel und holten damit den wichtigen 4. Punkt zum 4:2 Erfolg.

Anschließend wurde gegrillt und unsere netten Gegner verabschiedeten sich auf den Rückweg, um rechtzeitig noch zur Partie Deutschland-Schweden wieder zuhause zu sein.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Einzel Ergebnis Doppel Ergebnis
Junker, B. - Hinz, J. 7:5 6:2Junker/Stransky - Hinz/Pulter 6:1 6:0
Helbing, T. - Pulter, T. 3:6 6:3 7:10Lange/Stransky - Tani/Koch 4:6 6:4 10:7
Stransky, T. - Tani, R. 6:0 6:2
Lange, M - Koch, M.-L. 2:6 1:6

Damen 40 - Punktspiel Nr. 3

Samstag, 9. Juni, bei weiterhin sommerlichem Wetter sind wir zum Punktspiel in Plön.
Wir konnten gleich mit allen 4 Einzeln parallel starten. Während Einheimische und Gäste direkt neben der Anlage zum nahegelegenen See pilgerten, kämpften wir um unsere Punkte. Isa Peschke an 4 siegte glatt mit 6:1 und 6:1, Kerstin Zimmermann an 3 brauchte heute für ihren 6:4 und 7:6 Erfolg fast zwei Stunden, Dagmar Scheffler an 2 und ich an 1 waren mit unseren 4:6 und 0:6 Niederlagen dagegen schneller fertig. Die Plönerinnen haben zwei gut eingespielte Doppel und so überlegten wir einige Zeit, wie wir zumindest ein Unentschieden erreichen könnten. Dagmar und Kerstin unterlagen leider im 1.Doppel 1:6 und 4:6, Isa und ich erkämpften uns im 2. Doppel nach 4:6 und 6:1 im Matchtiebreak ein knappes 12:10. Unentschieden- Tagesziel erreicht!

Wir stehen zwar weiterhin auf dem 3. Tabellenplatz. Doch in unsere Staffel ist es ähnlich wie es in der 2. Fußballbundesliga war: Bis auf die Tabellenersten und - zweiten können alle anderen 3 Mannschaften noch absteigen. Es wird also spannend an unserem letzten Spieltag am Samstag, 30.6. ab 14 Uhr, wenn die Mannschaft aus Grube bei uns zu Gast ist. Zuschauerunterstützung können wir dann gut gebrauchen. Für ☕️ und 🍰 werden wir natürlich sorgen.

Jutta Helbing

Punktspiel Damen 40

Samstag, 2.Juni, 14 Uhr in Lensahn:
Das Thermometer zeigt 24 Grad und viel Sonne. ☀️ Und wir haben unser 2. Punktspiel der Saison.
Unser Ziel: Ein zügiger Sieg ( im Winter hatten wir 4:2 gewonnen), um aus dem Tabellenkeller herauszukommen und einen Teil des Abends noch auf der heimischen Terrasse zu verbringen.

Nach den ersten Einzeln mit Meike Nitschke und mir sah das aber gar nicht so gut aus. Meike ging mit 4:6 und 1:6 vom Platz, bei mir lief an diesem Tag nur sehr wenig zusammen und ich kam über ein 3:6 und 1:6 nicht hinaus. Wir lagen etwas unerwartet mit 2:0 hinten. Meike Heinzel (6:1 und 6:3)und Meike Lange (6:1 und 6:1) konnten dagegen souveräne Siege einfahren und so zum Glück zum 2:2 ausgleichen. Da Lehnsahn mit zwei anderen Spielerinnen als im Winter antrat, konnten wir deren Doppelaufstellung nur vermuten. Wir gingen davon aus, dass sie ein unentschieden erreichen wollten. Wir hingegen wollten gerne beide Doppel gewinnen. Wir stellten deshalb Meike Lange und Meike Nitschke in das 2. Doppel und Meike Heinzel und mich in das 1. Doppel. Auf dem Spielbericht ging unsere Rechnung schon einmal auf. Und glücklicherweise auch auf dem Platz: Während das 2. Doppel nur nach anfänglichen Schwierigkeiten mit 6:4und 6:2 klar gewonnen hat, war der Sieg im 1. Doppel mit 7:5 und 7:6 denkbar spannend und knapp.
Doch gewonnen ist gewonnen und so waren wir sehr erleichtert über unseren erneuten 4:2 Sieg. In der Tabelle konnten wir uns damit auf den 3. Platz vorarbeiten.

Bereits am kommenden Samstag, 9.6., spielen wir erneut. Dann sind wir zu Gast in Plön.

P.S. Mit der heimischen Terrasse hat es an diesem Tag dann nicht mehr geklappt: wir waren erst gegen 23:30 Uhr zurück. Die Spiele waren dafür zu umkämpft, das Essen und gemeinsame Zusammensitzen zu gemütlich und die Rückfahrt durch einen unvorhergesehenen Return auf halber Strecke, weil wir einen Tennisschläger in Lensahn liegengelassen hatten, zu lang. 😉

Jutta Helbing

Ältere Einträge >>

nach oben


 
start.txt · Zuletzt geändert: 30/06/2018 07:40 von Günter Bock