Aktuelle Termine

28.05.2017 14 Uhr
Junioren - TC GW Neustadt II

10.06.2017 14 Uhr
H65 - Büdelsdorfer TC

11.06.2017 14 Uhr
D00 - Schwartauer TV

17.06.2017 09 Uhr
Midcourt

17.06.2017 14 Uhr
D30 - TSC Wasbek

D40 - TC GW Oldenburg

18.06.2017 14 Uhr
Mädchen-TuS Holtenau

24.06.2017 14 Uhr
D00 - TC Heiligenhafen


News

Newsletter Mai
Newsletter Mai 2017

Neuer Platzwart








Bernd Wohnrath
Tel: 0160 6205564

★★★ACHTUNG★★★
neue Hallenverwaltung

Chronik 40 Jahre TCS
für weitere Informationen
bitte hier klicken


Geplante Veranstaltungen

Punktspiele SG Mö/Schö
1. Herren
Punktspiele 1. Herren

2. Herren und Herren 30
Punktspiele 1. Herren und Herren 30



Preisliste
für die Tennishalle

Hallen Belegungsplan
Saison 2016-2017

Ansprechpartner
für die Tennishalle


Trainer im TCS

Harald Fleig und Christian Brandt


Formulare und Links

So finden Sie uns
Vereinsbeitrag
Preisliste Halle

Jugend Trainingsplan
Anmeldung
Platz und Spielordnung
Leistungsklassenordnung

Kreistennisverband Plön
Tennisbezirk Ost
Tennis Schleswig-Holstein
Nordliga
Deutscher Tennisbund
Turnierportal

Zur Platzbuchung

Startseite

Holstein...HSV...Zverev...und die SG Mö/ Schö!

Sportlich gesehen, lief am vergangenen Wochenende eigentlich alles glatt… Holstein feiert mit Tabellenplatz 2 den sicheren Aufstieg in Liga 2, der HSV rettet sich wieder einmal in Liga 1 und Alexander Zverev holt sich gegen den Djoker sensationell sein erstes Masters-Turnier. Wie kann man das noch toppen…? Nunja, für die 1. Herren stand mit einem Auswärtsmatch im benachbarten Wellsee die erste große Herausforderung mit Blick auf unser Aufstiegsziel auf dem Programm. Bereits im letzten Sommer lieferten wir uns ein hart umkämpftes 3:3-Unentschieden, daher wussten wir, dass wir hier einen ganz schweren Brocken vor uns liegen hatten. Den Anfang machten Yannick und Torben (H.). Yannick kannte seinen Gegner Mike Bolduan noch gut aus dem Vorjahr und stellte (wieder einmal) sein Spiel perfekt auf seinen Gegner ein: Lange Ballwechsel, defensive Spielweise, um dann im entscheidenden Moment den Winner oder einen Stop zu setzen. Nach kurzem Hänger in Satz 2 hieß es am Ende verdient 6:1 und 7:5. Torben spielte ebenfalls solide auf, ließ sich durch zahlreiche Passierschläge seines Gegners nicht entmutigen und gewann sicher mit 6:3 und 7:5. Danach mussten Torben (S.) und ich ran. Ich bekam es wie letztes Jahr mit Björn Bolduan zu tun und nachdem ich im letzten Jahr noch klar in 2 Sätzen unterlegen war, wusste ich erst gar nicht, wie mir geschah, als ich beim Stand von 6:1 und 5:2 40:15 auf einmal zwei Matchbälle hatte… nun kam es wie es kommen musste, der Kopf schaltet sich ein, macht Gedankenspiele und das bis dahin so gut funktionierende Powertennis setzt komplett aus… Fazit: beide Matchbälle passé, danach 5 Spiele hintereinander und damit den 2. Satz verloren… Es ging also in den Champions-Tiebreak, den ich am Ende knapp mit 10:8 für mich entscheinden konnte! Für Torben (S.) lief es ähnlich, nur leider ging sein Champions-Tiebreak nicht zu seinen Gunsten aus, so dass es nach den Einzeln 3:1 für uns stand.

In den Doppeln ließen wir dann nichts mehr anbrennen, sowohl Yannick und Torben (H.) im ersten und ich mit Torben (S.) im zweiten Doppel gewannen deutlich in zwei Sätzen und so konnten wir mit einem 5:1 Sieg und der Tabellenführung noch die Kirsche auf die Sahnetorte des sportlichen Wochenendes setzen 8-). Nebenbei haben uns wir duch unsere Spielerfolge insgesamt 470 LK Punkte erspielt… wer hätte das gedacht…? Jetzt ist erstmal Spielpause, am 18.6. treten wir beim Tabellenzweiten und Verfolger aus Neustand an.

Die Ergebnisse nochmal im Detail (weil's so schön war…):

Einzel Ergebnis Doppel Ergebnis
Silva, Y. - Bolduan, M. 6:1 7:5Silva/Helbing - Bolduan, M./Deipenau6:3 6:4
Junker, B. - Bolduan, B. 6:1 5:7 10:8Junker/Stransky - Bolduan, B/Bernhardt 6:4 6:1
Helbing, T. - Bernhardt, L. 6:3 7:5
Stransky, T. - Deipenau, D.6:0 2:6 7:10

Verfasst von Björn Junker

Saisonauftakt der SG Mö/ Schö

Nachdem bereits am letzten Wochenende der Startschuss für die 2. Herren der SG gegen die TG-Düsterbrook fiel (mit 6:0 konnte die TGD eine Revanche für die empfindliche Niederlage aus der Wintersaison holen…), wurde es am Samstag für die 1. Herren auf der Schönkirchener Anlage und parallel für die Herren 30 auswärts beim VfB Kiel ernst. Gegen die Routiniers aus Kiel erkannte man schnell deren Favoritenrolle an und so gingen drei Einzel recht eindeutig an den Gegner. Nur an Position 4 kämpfte Tilo wacker, gewann den 1. Durchgang und nachdem er im 2. Satz umknickte und verletzungsbedingt auszufallen drohte, rettete er sich dennoch in den Matchtiebreak wo er am Ende mit 10:8 für seinen Einsatz belohnt wurde! Bei den Doppel ging dann ein Spiel an uns und eins an den Gegner, so dass es am Ende 2:4 aus Sicht der SG stand.

Die 1. Herren empfing trotz drohender Gewittervoraussage die 3. Herrenmannschaft des Ellerbeker TV. Als wir unsere Gegner die Streuobstwiese herunterkommen sahen, wollte ich zuerst schon die Midcourt-Linien rausholen, denn 3 von 4 unserer Gegner waren kaum größer als die Netzkante und mit 13 bzw 14 Jahren noch mehr im Jugendbereich anzusiedeln als bei den Erwachsenen. Sei's drum, wer Spielerfahrung bei den Herren sammeln möchte, kann gar nicht früh genug anfangen… leider musste Ellerbek schnell erkennen, dass an diesem Nachmittag bei uns nicht viel zu holen war. Lediglich das Match von Yannick gegen Holger auf dem Centercourt war im ersten Satz noch ausgeglichen und bot erstklassige Ballwechsel, bei denen sich Yannick immer wieder mental stärker als sein Gegner präsentierte und damit auch das vierte Einzel am Ende souverän für uns einfuhr. Die Doppel waren dann nur noch Formsache und alle waren am Ende froh, die Spiele (zumindest fast) noch vor dem Regen beenden zu können. Mit dem souveränen 6:0 also ein Einstand nach Maß und wir freuen uns auf unser nächstes Spiel kommenden Samstag in Wellsee!

Verfasst von Björn Junker am 14/05/2017

Und es war Sommer...


…zumindest was das Wetter betraf, am Sonntag 7. Mai, bei unserem ersten Punktspiel auf unserer Anlage. Zu Gast waren die Damen 40 aus Eutin. Wir hatten uns gerade erst am 28. Januar in der Halle in Eutin mit einem 3:3 getrennt. Damals entschieden u.a. 2 Matchtiebreaks zu unseren Gunsten. Wir konnten noch knapper, wie wir heute feststellten😀 Doch der Reihe nach:
Meike Heinzel (4) und Dagmar Scheffler (3) haben beide leider ihre Einzel abgegeben, Meike Lange gewann ihr Match in 2 Sätzen und bei mir (2) entschied der Matchtiebreak mit 12:10 für mich. Somit stand es 2:2 nach den Einzeln. Dann stellte sich wieder die Gretchenfrage: wer spielt mit wem in welchem Doppel? Nach unserem erfolgreichen 'Schachzug' im Winter, Meike L. im 2. Doppel spielen zu lassen, wiederholten wir diese Taktik erneut. Nach einem souveränen 6:1 im ersten Satz von Meike L. und Meike H. ging der 2. Satz mit 2:6 fast ebenso deutlich verloren. Also Matchtiebreak. Und: 10:4 für uns! Bei Dagmar und mir lief es anders herum. 3:6 im 1. Satz und 6:2 im 2. Satz. Mal wieder ein Matchtiebreak und mit 10:8 mal wieder gewonnen😀 Endstand 4:2! Ein, wenn auch sehr knapper, Sieg zum Saisonauftakt. Bei 4 sehr gleichwertigen Mannschaften und nur 3 Punktspielen in dieser Sommersaison ist das schon ein schöner Beitrag zum angestrebten Klassenerhalt.
Mit den parallel spielenden siegreichen Herren 40 und der ebenfalls erfolgreichen Junioren Mannschaft sowie den zahlreichen Zuschauer war wieder viel los auf der Anlage. So macht Tennis (noch mehr) Spaß. Wir freuen uns auf den Sommer😀.

Saisonvorbereitung der Midcourt-Bambini


Am Samstagabend, den 1.4. traf sich die neu gegründete Schönkirchener Midcourt-Mannschaft, bestehend aus Sina, Julia, Anne, Ilyas, Peer und Paul und mietete kurzerhand die Tennishalle, um sich auf die Sommersaison 2017 vorzubereiten. Unterstüzt wurden Sie dabei durch Lisa, Sally, Ilayda und Marit und auch die Eltern durften mitmachen und mitspielen… Neben Kleinfeld-, Midcourt- und Großfeldspielen kamen auch andere Sportarten wie Turnen und Versteckspielen in völlig abgedunkelter Halle zum Zug. Bei Pizza, Getränken, Snacks und Naschis hatten alle viel Spaß und freuen sich auf die Sommerpunktspiele!

Verfasst von Björn Junker

Damen gewinnen das letzte Saisonspiel

Am Samstag, dem 01.04.2017, trafen die Damen des TC Schönkirchen auswärts auf den Ellerbeker TV.
Sportlich ging es schon für zwei von vier Damen mit dem Fahrrad zur Halle.
Es spielten Emma, Julia, Hannah und Hatice. Das erste Einzel ging glatt verloren, doch Hatice könnte mit einem 10:8 im Matchtiebreak den ersten Punkt holen. Anschließend konnten Hannah und Julia ihre Einzel beinahe souverän in jeweils zwei Sätzen gewinnen, wobei es beide gegen Ende des zweiten Satzes nochmal spannend machten.
Mit einer 3:1-Führung kam es also zu den entscheidenen Doppeln. Das erste Doppel verloren Emma und Hatice erwartungsgemäß glatt. Im zweiten Doppel traten unsere „Doppel-Spezialisten“ Hannah und Julia an. Unser bzw. Haralds ;-) Plan ist aufgegangen, denn sie konnten das Doppel mit 10:3 im Matchtiebreak für sich entscheiden und den entscheidenen Punkt zum Sieg holen. Somit gelang uns der erste Sieg und wir schließen die Wintersaison nicht als Letzter sondern als Vorletzter ab.:-)

Emma Cordes

Aufstieg knapp verfehlt aber dennoch souverän den Favoriten geschlagen...

Am Samstag kam es bei den 1. Herren zum heißersehnten Saisonfinale um den Aufstieg in die 1. Bezirksklasse. Wir empfingen den Tabellenführer TG Düsterbrook II. Ich startete mit Torben in die Einzel. Torben zog im ersten Satz schnell mit 6:3 davon, um es gleich darauf im 2. Satz noch einmal mächtig spannend werden zu lassen. Aber in den entscheidenden Situationen blieb er mental stark, holte einen 3-Punkte-Rückstand im Tiebreak noch auf und gewann am Ende verdient mit 6:3 und 7:6. Bei mir blieb es bis zum Stand von 2:2 im ersten Satz recht ausgeglichen, dananch gab ich jedoch kein Spiel mehr ab und konnte mit 6:2 und 6:0 den zweiten Zähler auf unserem Konto verbuchen. Tim legte ebenfalls ein sensationelles Tennis an den Tag und ließ seinen Gegner mit Rückhandschlägen, die Nick Bolletieri nicht besser hätte lehren können, nicht den Hauch einer Chance… Yannick bekam es mit Maximilian zu tun, den er noch gut aus diversen Jugendmeisterschaften und Turnieren kennt. Leider war diesmal kein Kraut gegen Maxi gewachsen, Yannick musste volles Risiko gehen und sich am Ende klar mit 1:6 und 0:6 geschlagen geben. Insoweit war der Aufstieg für uns kein Thema mehr, was unserer Stimmung jedoch keinen Abbruch tat, merkte man doch in den Gesichtern des Gegners sehr schnell, dass die TGD mit ganz anderen Absichten nach Schönkirchen gefahren war, als mit einem Stand von 1:3 aus den Einzeln zu gehen 8-).

Damit Platz 2 in der Abschlusstabelle gesichert wird, musste nur noch ein Punkt in den Doppel her. Wir vertrauten auf unsere bewährte Kombi Yannick/ Tim und Torben mit mir und nach 5 vergebenen Matchbällen konnten Torben und ich endlich den Schlusspunkt für den verdienten 4:2 Sieg setzen!

Am Ende war es ein Ziel-Finish, wir stehen Punktgleich (8:2) mit der TGD da, die nur über das bessere Matchverhältnis aufgestiegen ist. Allerdings konnten wir uns gegen eine bärenstarke Konkurrenz (Raisdorf, Stockelsdorf, KHTC) am Ende verdient auf Platz 2 behaupten - eine sensationelle Saisonleistung.

Ich bedanke mich bei allen Spielern, unserem Trainer und all den Unterstützern vor Ort! Nächstes Wochenende spielt noch einmal die 2. Herren Ihr Abschlusspiel und in sechs Wochen stehen wir schon wieder auf den Aussenplätzen (und dann geht es um den Aufstieg)!

Einzel Ergebnis Doppel Ergebnis
Silva, Y. - Wagner, M. 1:6 0:6Silva/Mulinski - Wagner/Rodin5:7 3:6
Junker, B. - Rodin, J. 6:2 6:0Junker/Stransky - Vogt/Hunger6:2 6:3
Mulinski, T. - Vogt, S. 6:1 6:1
Stransky, T. - Hunger, D. 6:3 7:6

Björn Junker

Ältere Einträge >>

nach oben


 
start.txt · Zuletzt geändert: 09/05/2017 07:36 von Günter Bock